„Abgesehen von meiner Liebe zu den Farben, die Licht in meine Umgebung bringen bzw. durch ihre Sattheit Kraft geben, ist das Malen für mich auch ein Überschreiten von Grenzen, die Aufgabe von Kontrolle über das, was Farbe im Verlaufen in Bildern erzeugt.“   

Kreise & Planeten

„Das Universum mit seiner Spiritualität, mit seinen Auswirkungen auf die Natur, auf uns Menschen ist immer wieder konkret oder symbolisch in Form von Kreisen da. Es gibt keinen Anfang und kein Ende. Es ist immer alles da.“

Bäume

Landschaft

„Dazu gehört das Grün der Natur,insbesondere die Bäume, in denen die „Verwurzelung“, das miteinander ober- und unterirdisch sichtbar wird, die Gewaltige Kraft des Meeres bzw. der Berglandschaften und nicht zuletzt der Mensch mit seinen Lebensumständen.“

Häuser

„Meine Bilder sind nicht heroisch, selten abbildend, eher erzählerisch, voll von Kleinigkeiten, die man entdecken kann, wenn man will. Es sind Bilder, in denen man bei näherem Hinsehen immer wieder etwas Neues entdecken kann und insofern kommunizieren sie auch mit dem Betrachter."

Abstrakt

„In den 2016 entstandenen Bildern, die sehr weitgehend dem freien Fließen überlassen sind und nicht durch den Pinsel, sondern durch Manipulation der Lage der Leinwand ihre ersten Manifestationen erhalten, liegt eine große Faszination, da ich in den Zwischenergebnissen durch intensive Betrachtung immer wieder Aufforderungen erlebe, so lange konstruktiv weiter zu agieren, bis ein Einvernehmen, bzw. eine Übereinstimmung zwischen meinen Bildvorstellungen und dem Wahrnehmbaren zu spüren ist. Dies ist der Moment, in dem ich das Werk loslassen kann.“

Menschenbilder

„Mit all dem Wissen im Hintergrund begegne ich der leeren Leinwand mit halb Vorgedachtem, halb Unklarem mit erwartungsvollem Interesse. Ich bin sicher, dass die Dinge, die mir begegnen, die mich bewegen auf diese Weise in meine Bilder einfließen.“

Druckversion Druckversion | Sitemap
Anne Knefelkamp, Bamberg